Öffnungszeiten Bürgerbüro

Montag & MittwochDienstagDonnerstagFreitag
07.30 - 12.00 Uhr 07.30 - 12.00 Uhr 07.30 - 12.00 Uhr 07.30 - 13.00 Uhr
14.00 - 17.00 Uhr 14.00 - 15.30 Uhr 14.00 - 19.00 Uhr  

Besuche des Bürgerbüros sind nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich.
Die Terminvergabe erfolgt telefonisch unter (06201) 707-92, -93, -94, -96 oder online Termin vereinbaren

Allgemeine Öffnungszeiten

Montag bis FreitagDienstagDonnerstag
08.30 - 12.00 Uhr 14.00 - 15.30 Uhr 14.00 - 18.00 Uhr

Kontakt

Telefon: (06201) 707-0
E-Mail: post@hemsbach.de

Am Dienstag, 10. Oktober, geht es wieder weiter mit dem bewährten Seniorenkino „Lichtspiele – Kino (nicht nur) für Senioren“ im Programmkino „Brennessel“. Gezeigt werden die Komödie „Enkel für Fortgeschrittene“ und die Tragikomödie „Weißt du noch“. Beide Filme beginnen zeitgleich jeweils um 14.30 Uhr, Einlass ist bereits ab 13.30 Uhr, denn vor dem...

Weiterlesen

„Die wunderbare Welt der Nessi Tausendschön“ Nessi Tausendschön ist ein Original, unverwechselbar und charismatisch mit der Aura eines einzigartigen Kunstwerks, Privates und Weltrettung werden eins. Sie stellt extra für diesen Abend am 8. Oktober in der Kulturbühne Max ein Spezial-Programm zusammen. Neue Nummern und alte Kracher schmiegen sich geschmeidig...

Weiterlesen

Vor noch nicht einmal vier Monaten wurde er eingeweiht, jetzt fiel ein Teil des Holzmobiliars bereits Vandalen zum Opfer: Wohl in der Nacht von Dienstag, 19., auf Mittwoch, 20. September, wurden einige Balken der Tischplatte des gerade mal drei Monate alten Holztisches offenbar als Grillstelle missbraucht und im wahrsten Wortsinn abgefackelt. Aufgefallen...

Weiterlesen

Hemsbach/Ravenna. Es ist ein Bild, das aus Hemsbach nicht mehr wegzudenken ist: Am frühen Morgen und späten Abend dreht Harry Klukas in seinem Kanu unzählige Runden auf dem Wiesensee, insgesamt bis zu 30 Kilometer täglich, und trotzt dabei Wind und Wetter. Das ist gut für die Fitness und füllt zudem seit vielen Jahren den Trophäenschrank, denn tatsächlich...

Weiterlesen

„Das wird richtig klasse!“ Stefan Schädler, Drummer der Abi-Band 86, und Dr. Christoph Zabeck, Sänger von Dr. Rox, strahlen vor Vorfreude. Die beiden Bandleader trafen sich jetzt zum Vorab-Gespräch im Rathaus mit Bürgermeister Jürgen Kirchner. Der Grund: Die dritte Auflage von „Hemsbach rockt“ zugunsten des Seniorenfonds Neckar-Bergstraße steht vor...

Weiterlesen

Entwurf der Verordnung des Landratsamtes Rhein-Neckar-Kreis zur Änderung von Verordnungen über Landschaftsschutzgebiete zugunsten von Solaranlagen zur Energieerzeugung auf bestimmten Flächen Das Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis beabsichtigt als untere Naturschutzbehörde, die Verordnungen über die Landschaftsschutzgebiete „Unteres und Mittleres Elsenztal“...

Weiterlesen

Menschen zusammen und sie in Austausch miteinander bringen, auch über Konsum und Müllvermeidung: Das war von Anfang an die Grundidee der Projektgruppe „Netzwerk Müllvermeidung“ der Stadtgestalterei. Und diese spiegelt sich praktisch perfekt in den beiden bisher veranstalteten Hof- und Garagenflohmärkten wider. Nun steht der dritte vor der Tür, und...

Weiterlesen

Die Hemsbacher „Galerie im Schloss“ geht in ihr fünfzehntes Jahr und genießt mittlerweile großes Ansehen bei Künstlerinnen und Künstlern weit über die Region hinaus. Und sie nimmt eine wichtige und mittragende Rolle im Kulturgeschehen des Rhein-Neckar-Kreises und in der Metropolregion ein. Zur Beliebtheit der Galerie tragen auch die Räumlichkeiten...

Weiterlesen

Ursprünglich verwurzelt in der Landschaft des Nordens – geboren in Bremen – liebt die „Wahl-Weinheimerin“ Anne Sophie Koch das Wasser, den Himmel, die Weite des Wattenmeeres. Inspirationen gibt ihr, im weiteren Sinne, die Natur. Bewusstes Wahrnehmen, aufmerksames Betrachten verführt sie dazu, ihre Schönheit und Perfektion auf einen Bildträger zu...

Weiterlesen

Die Begeisterung für Quitten und ihren Einsatz für deren Verwendung und Erhalt sieht man Ellen Müller und Rainer Stadler an. Um dem Verschwinden dieser einzigartigen Obstart entgegenzuwirken, haben sie das Quittenprojekt Bergstraße initiiert und bisher ca. 650 Quittenbäume in ca. 60 verschiedenen Sorten gepflanzt. Weitere 200 Streuobstbäume ergänzen...

Weiterlesen

  • Regine Neubert

Das Hemsbacher Kulturprogramm Herbst/Winter 2023

Freuen Sie sich jetzt schon auf ein tolles Programm nach der Sommerpause: So., 17.09. Lucy van Kuhl & EsChord-Band: "Alles auf Liebe" So., 24.09. Roland Jankowsky: "Wenn Overbeck kommt" So., 08.10. Nessi Tausendschön: "Die wunderbare Welt der Nessie Tausendschön" So., 15.10. Michael Fitz: "Da Mo" So., 22.10. Olaf Bossi: "Die Ausmist-Comedy-Show" Do.,...

Weiterlesen

  • Regine Neubert

Hemsbach gewinnt die "Goldene Wildbiene" 2023

Mit der Anlage von blühenden Inseln mit heimischen Blühpflanzen im Stadtgebiet, konnten die Juroren des Wettbewerbs überzeugt werden: Hemsbach gewinnt die "Goldene Wildbiene" 2023. In Anwesenheit der Staatssekretärin Elke Zimmer, des SPD-Landtagsabgeordneten Sebastian Cuny, zahlreichen Gemeinderäten der Stadt Hemsbach und Vertretern der Stadtgestalterei,...

Weiterlesen

Sommer und Sonne mögen bei den einen für gute Laune sorgen, für die anderen können solche heißen Tage allerdings schnell gefährlich werden: Vor allem für ältere Menschen, aber auch für Kinder oder Menschen mit bestimmten Erkrankungen und andere Personengruppen, steigt mit den Temperaturen auch das gesundheitliche Risiko. Die Stadt Hemsbach hat deshalb...

Weiterlesen

Es ist ein Ärgernis, verursacht hohe Kosten für die Allgemeinheit, schadet der Umwelt und dem Ansehen der Stadt: die schier ausufernde Vermüllung und der zunehmende Vandalismus. Zugegeben, nicht nur Hemsbach macht dieses Problem zu schaffen, doch ist das kein Grund, dem Fehlverhalten und der Ignoranz einiger freien Lauf zu lassen. Besonders betroffen...

Weiterlesen

Jetzt hat auch Hemsbach seine erste „Babbel-Bank“: Auf Initiative des Stadtseniorenrats wurde ein Bankensemble auf der Aussichtsplattform am Kleinen Waidsee entsprechend „umgewidmet“. An jedem zweiten und vierten Mittwoch im Monat um 16 Uhr wird dort Veronika Stapf Gespräche über „dies und das“, über „Gott und die Welt“ anbieten. Erster Seniorenratssprecher...

Weiterlesen

Seit dem Jahr 2009 war sie als Tagesmutter in Hemsbach tätig, jetzt geht sie in den wohlverdienten Ruhestand: Carmen Klohr. Die Verabschiedung im Kreis ihrer Kolleginnen und Kollegen – auch aus Laudenbach – und im Beisein von Miray Sari vom Jugendamt des Rhein-Neckar-Kreises hatte dabei den Charakter eines „Netzwerktreffens“, wie Gastgeberin Anika...

Weiterlesen

Die Mitte Mai veröffentlichte Internationale Grundschul-Leseuntersuchung, kurz IGLU, brachte es zutage: Die Grundschüler Deutschlands sind in Sachen Lesekompetenz gerade mal Mittelmaß. Ein Viertel der Viertklässler, so die Vergleichsstudie, ist nicht in der Lage, die relevanten Informationen aus einem Text zu erkennen. Die Folgen sind dramatisch:...

Weiterlesen

Sie sind schön anzusehen und uralter Brauch, aber auch umweltschädlich, gefährlich und eine Qual für Tiere: Feuerwerke haben nicht den allerbesten Ruf, vielmehr sind Raketen, Böller und Co. zum Zankapfel geworden. Und das nicht nur, wenn es um die Silvesternacht geht – dem einzigen Termin übrigens, an dem in Deutschland jede und jeder über 18 ein...

Weiterlesen

© 2020 Stadt Hemsbach.
Alle Rechte vorbehalten.