Öffnungszeiten Bürgerbüro

Montag & MittwochDienstagDonnerstagFreitag
07.30 - 12.00 Uhr 07.30 - 12.00 Uhr 07.30 - 12.00 Uhr 07.30 - 13.00 Uhr
14.00 - 17.00 Uhr 14.00 - 15.30 Uhr 14.00 - 19.00 Uhr  

Nur nach Terminvereinbarung - (06201) 707-0
Ausnahme: Abholungen von Ausweisen und Anträgen, dies ist ohne Termin möglich

Allgemeine Öffnungszeiten

Montag bis FreitagDienstagDonnerstag
08.30 - 12.00 Uhr 14.00 - 15.30 Uhr 14.00 - 18.00 Uhr

Leichte Sprache

Das ist die Internet·seite von der Stadt Hemsbach.
Hier gibt es viele Informationen über Hemsbach.
Wichtige Informationen gibt es auch in Leichter Sprache.
Leichte Sprache heißt einfach schreiben.
Menschen mit Lern·problemen können dann besser verstehen.
Oder Menschen, die nicht gut Deutsch sprechen.

Diese Informationen stehen in Leichter Sprache:

Landtags·wahl am 14. März 2021
Am 14. März 2021 ist Landtags·wahl in Baden-Württemberg.

Das bedeutet:
Die Bürger wählen den Land·tag.
Der Land·tag ist eine Gruppe von Menschen.
Die Menschen kommen aus ganz Baden-Württemberg.
Diese Gruppe entscheidet wichtig Dinge.

Zum Beispiel:

  • die Gesetze für Baden-Württemberg
  • wichtige Regeln

Im Land·tag sind 143 Menschen.
Man nennt die Menschen im Land·tag: Abgeordnete.
Die Bürger wählen die Abgeordneten alle 5 Jahre neu.
Dieses Jahr ist es wieder soweit.

Wer darf wählen?

Wenn man wählen möchte,
dann gibt es bestimmte Voraussetzungen:

  • Sie sind deutscher Staats·bürger.
    • Das heißt:
      Sie haben einen deutschen Personal·ausweis.
      Oder einen deutschen Reise·pass.
  • Sie sind 18 Jahre alt oder älter.
  • Sie wohnen seit 3 Monaten in Baden-Württemberg
    oder länger.
    • Dann stehen Sie auf der Wähler·liste.
Wer darf nicht wählen?

Manche Menschen dürfen nicht wählen.
Das hat verschiedene Gründe.

Zum Beispiel:

  • Ein Gericht hat gesagt:
    Sie dürfen nicht wählen.
So funktioniert die Wahl

Vor der Wahl bekommen Sie eine Wahl·benachrichtigung.
Das ist ein Brief.
Der Brief kommt bis zum 21. Februar 2021 mit der Post an.

In dem Brief steht:

  • Wann ist die Wahl.
  • Wo ist das Wahl·lokal.
  • Wann ist das Wahl·lokal geöffnet.
Wo wählt man?

Sie wählen im Wahl·lokal.
Das Wahl·lokal ist meistens im Rathaus.
Oder in einer Schule in Ihrer Nähe.
In der Wahl·benachrichtigung steht,
in welches Wahl·lokal Sie gehen.

Am 14. März 2021 gehen Sie in das Wahl·lokal.
Die Adresse vom Wahl·lokal steht in der Wahl·benachrichtigung.
Das Wahl·lokal ist von 8 Uhr bis 18 Uhr geöffnet.

Im Wahl·lokal sind Wahl·helfer.
Die Wahl·helfer helfen Ihnen.
Zeigen Sie den Wahl·helfern Ihren Personal·ausweis.
Die Wahl·helfer geben Ihnen den Stimm·zettel.

Im Wahl·lokal gibt es Wahl·kabinen.
In der Wahl·kabine wählen Sie.
Mit dem Stimm·zettel gehen Sie in die Wahl·kabine.

Auf dem Stimm·zettel stehen viele Namen.
Das sind Namen von Politikern und ihren Parteien.
Neben den Namen sind Kästen,
die Sie ankreuzen können.
Mit einem Kreuz wählen Sie den Politiker
oder die Partei.
Die Stimme für einen Politiker nennt man: Erst·stimme.
Und die Stimme für eine Partei nennt man: Zweit·stimme.

Stimm·zettel abgeben

Sie machen Ihre Kreuze auf dem Stimm·zettel.
Dann falten Sie Ihren Stimm∙zettel zusammen.
Die Schrift muss innen sein.
Bei den Wahl∙helfern steht eine Kiste.
Die Kiste heißt Wahl∙urne.
Werfen Sie den Stimm∙zettel in die Wahl∙urne.
Jetzt haben Sie gewählt.

Brief∙wahl:

Vielleicht können Sie nicht ins Wahl·lokal kommen.
Dann können Sie eine Brief·wahl machen.
Das bedeutet:
Sie geben Ihren Wahlzettel mit der Post ab.

Für die Briefwahl müssen Sie sich anmelden.
Auf der Rück·seite von Ihrer Wahl·benachrichtigung ist dafür eine Anmeldung.
Füllen Sie diese Rück·seite aus.
Schicken Sie die Rück·seite dann zum Wahl·amt.
Die Adresse steht auf der Rück·seite.

Sie bekommen nun wieder einen Brief.

Die Papiere in dem Brief heißen Wahl∙unterlagen.
Sie bekommen:

  • einen Stimm·zettel für die Briefwahl
  • einen blauen Brief·umschlag
  • einen Wahl·schein
  • einen roten Brief·umschlag

So können Sie von zu Hause aus∙wählen.

So funktioniert die Briefwahl:

Sie machen Ihre Kreuze auf dem Stimm·zettel.
Dann falten Sie Ihren Stimm∙zettel zusammen.
Legen Sie den Stimm∙zettel in den blauen Umschlag.
Kleben Sie den blauen Umschlag zu.

Jetzt füllen Sie den Wahl·schein aus.

Wichtig ist:
Sie müssen den Wahl·schein unterschreiben.

In den roten Brief·umschlag legen Sie:

  • den Wahl·schein
  • den blauen Brief·umschlag

Kleben Sie jetzt den roten Brief·umschlag zu.
Der rote Brief·umschlag ist der Wahl·brief.
Sie schicken den Wahl·brief mit der Post ins Wahl∙büro.
Auf den Wahl·brief müssen Sie keine Brief·marke kleben.
Oder Sie geben den Wahl·brief im Wahl∙büro ab.

Mehr Infos zur Landtags·wahl finden Sie hier:

https://www.landtagswahl-bw.de/leichte-sprache
Die Infos sind auch in Leichter Sprache.

Corona-Virus
Was ist das Corona·virus?

Das Corona·virus gibt es im Moment auf der ganzen Welt.
Auf der ganzen Welt sind darum viele Menschen sehr krank.

Ein Virus kann Menschen sehr krank machen.
Ein Mensch kann einen Virus an andere Menschen weitergeben.

Ein Virus ist ein sehr kleines Teilchen.
Niemand kann ein Virus mit den Augen sehen.
Aber: Ein Virus verbreitet sich schnell.

Der Körper kennt das neue Corona·virus noch nicht.
Es gibt noch keine Medizin gegen das Virus.
Wichtig ist:

Das Virus soll sich nur langsam ausbreiten.

Damit nicht so viele Menschen krank werden.
Darum müssen wir uns schützen.

Für manche Menschen ist das Virus sehr gefährlich:

  • alte Menschen
  • kranke Menschen

Diese Menschen müssen wir alle schützen.
Darum gibt es viele Regeln vom Staat.

Jeder kann mithelfen.
Dafür gibt es einfache Regeln:
Die Regel heißt: AHA + L

Das ist eine Abkürzung und heißt:

  • Abstand halten
  • Hygiene beachten
  • Alltagsmaske tragen
  • Lüften

Hier beschreiben wir die Regeln noch genauer:

  • Halten Sie großen Abstand zu anderen Menschen.
    Mindestens 2 Meter.

Das sind 3 große Schritte.

  • Geben Sie anderen Menschen nicht die Hand.
  • Umarmen Sie andere Menschen nicht.
  • Küssen Sie andere Menschen nicht.
  • Fassen Sie sich nicht ins Gesicht.
  • Waschen Sie sich oft die Hände.
    Waschen Sie sich mindestens 30 Sekunden lang die Hände.
  • Tragen Sie eine Alltags·maske.
    Tragen Sie die Maske beim Einkaufen, im Bus und in der Bahn.

Tragen Sie die Maske auch,
wenn viele Menschen in einem Raum sind.

  • Lüften Sie oft.
So erkennen Sie das Corona·virus:
  • Man kann nichts riechen
  • Man kann nichts schmecken
  • Man hat Fieber.
  • Man hustet.
  • Man hat Hals·schmerzen.
  • Man fühlt sich schwach.
  • Die Nase läuft.
  • Manche Menschen können schwer atmen.
    Oder haben eine Entzündung von der Lunge.

Aber: Man kann auch eine andere Krankheit haben
mit diesen Anzeichen.

Das können Sie machen, wenn Sie krank sind:
  • Bleiben Sie zuhause.
  • Gehen Sie nicht zur Arbeit.
  • Gehen Sie nicht zur Schule.
  • Treffen Sie keine anderen Menschen.
  • Rufen Sie Ihren Arzt an.

Erzählen Sie dem Arzt,
warum es Ihnen schlecht geht.

Sie müssen dem Arzt sagen:

  • ob Sie Fieber haben.
  • ob Sie Husten haben.
  • ob Sie jemanden mit dem Corona·virus getroffen haben.

Noch mehr Infos gibt es auf dieser Internt·seite:
https://www.rki.de/DE/Service/Leichte-Sprache/LS_Corona-Ratgeber_tab-gesamt.html

Das Bürger·büro
Das Bürger·büro ist ein Raum im Rathaus.
Dort bekommt man viele Unterlagen:
  • Personal·ausweis
  • Reise·pass
  • Kopien
  • Anträge für den Führerschein
  • Führungs·zeugnis
    • In einem Führungs·zeugnis steht:
      Ob eine Person schon mal eine Strafe von einem Gericht bekommen hat.
  • Beglaubingungen
    • Das bedeutet:
      Man bekommt einen Stempel auf ein Dokument.
      Der Stempel sagt:
      Das Dokument ist echt.
  • Melde·bescheinigungen
    • In einer Melde·bescheinigung steht:
      Dort wohnt eine Person.
Und man kann viele Sachen erledigen:
  • Wohnort anmelden
  • Wohnort ummelden
  • Hunde anmelden
  • Hunde abmelden
So machen Sie einen Termin

Rufen Sie diese Telefon·nummer an:

0 62 01 / 7 07 92 oder
0 62 01 / 7 07 94 oder
0 62 01 / 7 07 96

Die Mitarbeiter fragen Sie dann:

  • Wofür brauchen Sie einen Termin?
  • Was brauchen Sie aus dem Bürger·büro?
  • Wann haben Sie Zeit für einen Termin beim Bürger·büro?

Dann bekommen Sie einen Termin.

Was müssen Sie mitbringen?

Ins Bürger·büro müssen Sie bestimmte Dinge mitbringen.
Bringen Sie bitte Ihren Personal·ausweis oder Reise·pass mit.

Fragen Sie vorher am besten:
Welche Papiere brauche ich?

Prüfen Sie:
Welche Fragen habe ich für den Termin?

Haben Sie keine Zeit für den Termin?

Vielleicht haben Sie doch keine Zeit für den Termin.
Dann sagen Sie den Termin unbedingt ab.
Rufen Sie dafür im Bürgerbüro an.

Die Adresse vom Bürger·büro ist:

Stadt·verwaltung Hemsbach
Schlossgasse 41
69502 Hemsbach

Personal·ausweis

Auf dem Personal·ausweis stehen wichtige Infos über Sie.

Zum Beispiel:

  • Ihr Name
  • Ihre Adresse

Auf dem Ausweis ist auch ein Foto von Ihnen.

Der Personal·ausweis ist eine Karte aus Plastik.

In Deutschland gibt es die Ausweis·pflicht.

Das bedeutet:

Jeder Deutsche muss einen Personal·ausweis haben.

Oder einen Reise·pass.

Mit dem Personal·ausweis können Sie beweisen:
Ich bin ich.

Hier ist ein Beispiel:

Die Polizei will wissen,
wer Sie sind.

Man sagt auch:

Die Polizei kontrolliert Ihre Personalien.
Dann zeigen Sie Ihren Personal·ausweis oder Reise·pass.

Dann weiß die Polizei:
Das sind sie.

Einen Personal·ausweis bekommt jede Person
mit deutscher Staats·bürgerschaft.

Sie müssen dazu 16 Jahre oder älter sein.

Wenn Sie jünger als 24 Jahre sind,
dann gilt der Personal·ausweis 6 Jahre.

Wenn Sie älter als 24 Jahre sind,
dann gilt der Personal·ausweis 10 Jahre.

Sie können auch einen Reise·pass haben.
Dann brauchen Sie keinen Personal·ausweis.

Wenn Sie keine deutsche Staats·bürgerschaft haben, 
dann bekommen Sie keinen Personal·ausweis.

Dann haben Sie einen Pass von dem Land,
in dem Sie geboren wurden.

So bekommen Sie den Personal·ausweis:
  • Rufen Sie im Bürger·büro an.
  • Machen Sie dort einen Termin aus.
  • Das sind die Telefon·nummern:

0 62 01 / 70 7 92
0 62 01 / 70 7 94
0 62 01 / 70 7 96

Der Personal·ausweis kostet Geld.

Wenn Sie unter 24 Jahre alt sind,
dann kostet der Personal·ausweis:  22,80 Euro.

Wenn Sie über 24 Jahre alt sind,
dann kostet der Personal·ausweis: 28,80 Euro.

Das bringen Sie mit zum Termin:
  • Ihren alten Personal·ausweis
  • Ein Pass·foto

Wenn Sie noch keinen Personal·ausweis hatten,
dann bringen Sie mit:

  • Ihre Geburts·urkunde
  • Den Kinder·reise·pass
  • Oder einen Reise·pass

Wenn Sie unter 18 sind:

  • Sie müssen Ihre Mutter oder Ihren Vater mitbringen.
  • Ihre Eltern müssen den eigenen Ausweis mitbringen.

Sie haben den Personal·ausweis beantragt.

Es dauert bis 4 Wochen,
bis er fertig ist.
Dann können Sie den Personal·ausweis abholen.

Das Pass·foto

Das Pass·foto macht man beim Fotografen.
Oder in einem Auto·maten.

Für das Foto gibt es Regeln.
Das Foto muss bio·metrisch sein.

Das bedeutet

  • Das ganze Gesicht ist auf dem Foto.
  • Sie lachen nicht.
  • Ihr Mund ist zu.
  • Das Foto ist 35 Milli·meter breit.
  • Das Foto ist 45 Milli·meter hoch.
  • Der Hintergrund von dem Foto ist hell.
Wenn Sie die deutsche Staats·bürgerschaft neu haben,
dann müssen Sie das mitbringen:
  • Einbürgerungsurkunde
  • Den alten Pass oder Identitäts-Bescheinigung
  • Ihre Geburts·urkunde

Wenn Sie verheiratet sind, dann die Heirats·urkunde.

Reise·pass

In dem Reise·pass stehen wichtige Infos über Sie.
Zum Beispiel:

  • Der Name
  • Die Adresse
  • Das Geburts·datum
  • Ein Finger·abdruck von Ihnen

In dem Reise·pass ist auch ein Foto.

Und in dem Reise·pass ist ein Chip.
Auf dem Chip sind die Infos über Sie gespeichert.
Und Ihre Finger·abdrücke.

Der Reise·pass ist ein kleines Heft.

Jeder kann einen Reise·­pass haben.
Aber:
Man muss keinen Reise­·pass haben.

Wenn Sie in ein bestimmtes Land reisen möchten,

dann brauchen Sie einen Reise·pass.
Zum Beispiel nach Amerika.

Dann müssen Sie dort den Reise·pass zeigen.

Mehr Infos zum Reise·pass gibt es hier:
https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/reise-und-sicherheitshinweise/uebersicht-navi

So bekommen Sie den Reise·pass:
  • Rufen Sie im Bürger·büro an.
  • Machen Sie dort einen Termin aus.
  • Das sind die Telefon·nummern:

0 62 01 – 70 7 92
0 62 01 – 70 7 94
0 62 01 – 70 7 96

Der Reise·pass kostet Geld.
Wenn Sie unter 24 Jahre alt sind,

dann kostet der Personal·ausweis:  37,50 Euro.

Wenn Sie über 24 Jahre alt sind,

dann kostet der Personal·ausweis: 60,00 Euro.

 Das bringen Sie mit zum Termin:
  • Ihren alten Reise·pass
  • ein Pass·foto
  • Oder einen Personal·ausweis

Wenn Sie noch keinen Reise·pass hatten,

dann bringen Sie mit:

  • Ihren Personal·ausweis

Wenn Sie unter 18 sind:

  • Sie müssen Ihre Mutter oder Ihren Vater mitbringen.
  • Ihre Eltern müssen den eigenen Personal·ausweis mitbringen.
Das Pass·foto

Das Pass·foto macht man beim Fotografen.
Oder in einem Auto·maten.

Für das Foto gibt es Regeln.
Das Foto muss bio·metrisch sein.

Das bedeutet

  • Das ganze Gesicht ist auf dem Foto.
  • Sie lachen nicht.
  • Ihr Mund ist zu.
  • Das Foto ist 35 Milli·meter breit.
  • Das Foto ist 45 Milli·meter hoch.
  • Der Hintergrund von dem Foto ist hell.
Der Reise·pass gilt für eine bestimmte Zeit:

Wenn Sie unter 24 Jahre alt sind,
dann gilt der Reise­·pass 6 Jahre lang.
Wenn Sie über 24 Jahre alt sind,

dann gilt der Reise­·pass 10 Jahre lang.

Vielleicht sind alle Seiten in Ihrem Reise·­pass voll,
aber Ihr Reise·­pass ist noch gültig.
Dann brauchen Sie trotzdem einen neuen Reise­·pass.

Kinder in Hemsbach

Auf dieser Seite steht alles für:

über Kinder und Jugendliche in Hemsbach.
Hier gibt es Infos zu:

  • Kinder·gärten
  • Schulen
  • Freizeit
Kinder·gärten

Es gibt 5 Kinder·gärten in Hemsbach.
Dort gibt es 365 Plätze für Kinder.

In jedem Kinder·garten ist jedes Kind willkommen.
Religion oder Haut·farbe oder Nationalität
sind dafür nicht wichtig.

Diese Kinder·gärten gibt es in Hemsbach:

  • Regenbogen·land
  • Evangelischer Bonhoefferkinder·garten
  • Evangelischer Kastanien-Kindergarten
  • Katholischer Kindergarten Pater Delp
  • Katholischer Kindergarten St. Laurentius

Für ganz kleine Kinder von 1 bis 3 Jahre gibt es auch Plätze.
Für sie gibt es 72 Plätze.

Es gibt auch andere Angebote für Kinder:
die Kinder·tages·pflege.
Bei der Kinder·tages·pflege passt
eine Tages·mutter auf die Kinder auf.
Oder ein Tages·vater.

Hier gibt es Infos über die Kinder·gärten:

Tobias Schork

Schlossgasse 41
69502 Hemsbach
Telefon·nummer: 0 62 01 / 7 07 51  

Jugend·zentrum

Das Jugend·zentrum ist ein Ort für Jugendliche und Kinder.
Es gibt dort viele Spiel·möglichkeiten.
Zum Beispiel:

  • Musik machen
  • Sport machen
  • Sich mit anderen treffen
  • Basteln
  • Einen Computer benutzen
  • Neue Medien kennenlernen

Das Jugend·zentrum ist hier:

Tilsiter Str. 39
69502 Hemsbach

So hat das Jugend·zentrum offen:
Montag: 15.00 bis 18.00 Uhr
Dienstag: 14.00 bis 21.00 Uhr
Mittwoch: 14.00 bis 21.00 Uhr
Donnerstag: 14.00 bis 19.00 Uhr
Freitag: 15.00 bis 21.00 Uhr
Samstag: 15.00 bis 18.00 Uhr

Hier gibt es Infos zum Jugend·zentrum:
Lars Aschemann
Telefon·nummer: 0 62 01 - 4 55 44  

Schulen

In Hemsbach gibt es 2 Grund·schulen:

  • Goetheschule
  • Hebelschule

In Hemsbach gibt es 3 weiter·führende Schulen:

  • Friedrich-Schiller-Gemeinschaftsschule
  • Carl-Engler-Realschule
  • Bergstraßengymnasium


Hier gibt es Infos über die Schulen:

Tobias Schork

Schlossgasse 41
69502 Hemsbach
Telefon·nummer: 0 62 01 / 7 07 51   

Heiraten in Hemsbach

Man heiratet im Standes·amt.
Schon vor der Hochzeit gehen Sie zum Standes·amt.
Dort melden Sie sich an.
Sie sagen dann:

Ich will heiraten.

Sie können die Hochzeit 6 Monate vorher anmelden.

Das Standes·amt ist im Rathaus.
Das ist die Adresse:

Schlossgasse 41
69502 Hemsbach

Das ist wichtig für die Hochzeit:
  • Sie und Ihr Partner sind über 18 Jahre alt.
  • Sie sind geschäfts·fähig.

Das bedeutet:

Sie dürfen Verträge unter·schreiben.

Das müssen Sie mitbringen:
  • Personal·ausweis oder Reise·pass
  • Eine Melde·bestätigung

In der Melde·bestätigung steht:
Sie wohnen in der Stadt Hemsbach.

  • Ein Blatt von Ihrem Geburts·ort

Das Standes·amt von ihrem Geborts·ort schreibt auf:
In dieser Stadt sind Sie geboren.

  • Vielleicht waren Sie schon einmal mit einer anderen Person verheiratet.

Und Sie haben sich scheiden lassen.
Dann bringen Sie die Ehe·urkunde mit.

Das ist ein Blatt vom Standes·amt.

Und Sie bringen das Scheidungs·urteil mit.

Fragen Sie auf dem Standes·amt,
was Sie noch mitbringen müssen.

Das muss das Standes·amt wissen:
  • Wie viele Gäste laden Sie ein.
  • Haben Sie besondere Wünsche.
Hier kann die Hochzeit stattfinden:
  • im Turmzimmer im Rathaus
  • in der ehemaligen Synagoge
  • im alten Rathaus
Hier kann man sich informieren:

Standesamt Stadt Hemsbach

Birgit Böhm

Schlossgasse 41
69502 Hemsbach
Telefon·nummer: 0 62 01 / 7 07 63   

ISEK

ISEK ist ein Projekt.

ISEK ist eine Abkürzung.
Die Abkürzung steht für:
Integriertes städte·bauliches Entwicklungs·konzept

Das Projekt ISEK macht Hemsbach schöner.

Es gibt verschiedene Sachen, die schöner werden.
Zum Beispiel:

Die Stadt

In der Stadt werden Plätze schöner.
Dort kann man sich aufhalten.
In der Stadt pflanzt man viele Bäume.

Der Verkehr

Man macht neue Parkplätze für die Stadt.

Die Natur

Man macht die Natur schöner.
Man pflegt die Natur.
Man pflanzt viele Blumen.

Beim Projekt ISEK arbeiten viele Leute zusammen.
Die Leute arbeiten in Gruppen.
Es gibt verschiedene Gruppen.
Bei diesen Gruppen kann jeder mitmachen.

Die Gruppen sind:

Landschaft und Vorgebirge
Die Gruppe macht die Natur schöner.
Dazu sammelt sie Müll auf.
Und sie pflanzt Obst·bäume.

Landschaft und Wiesensee
Die Gruppe kümmert sich um den Wiesen·see.
Am Weg um den Wiesen·see pflanzt man neue Pflanzen.

Inner·städtisches Grün
Die Gruppe macht Hemsbach grüner.
Hemsbach hat dann mehr Pflanzen.

Alla hopp

alla hopp ist ein großer Platz in Hemsbach.
Dort kann man viele Sachen machen.

Zum Beispiel:

Kinder können dort spielen.
Die Gruppe kümmert sich darum,
dass der Platz schön bleibt.

Natur nah dran
Hier macht man Flächen für Tiere und die Umwelt schön.
Man pflanzt dort Wild·blumen.
Dann leben Tiere und Pflanzen besser zusammen.

Jeder kann mitmachen.
Wenn man mitmachen will,

kann man sich hier melden:

Lara Scharei
Hildastraße 12
Zimmer 1.01
Telefon·nummer: 0 62 01 / 70 7 29

Die Leichte Sprache wurde geprüft vom Zentrum für Inklusion Weinheim, 2020.

© 2020 Stadt Hemsbach.
Alle Rechte vorbehalten.