Joscho Stephan Quartett in der Kulturbühne Max: Rhythmisches Gespür und atemberaubende Soli

Geschrieben von Heike Pressler am . Veröffentlicht in Aktuelles

Wie kein anderer prägt Joscho Stephan mit seinem Spiel den modernen Gypsy Swing: Durch seinen authentischen Ton, mit harmonischer Raffinesse und rhythmischem Gespür, vor allem aber mit atemberaubender Solotechnik hat sich Stephan in der internationalen Gitarrenszene einen herausragenden Ruf erspielt. Jetzt ist er mit seinem Quartett wieder einmal zu Gast in Hemsbach, und zwar am Sonntag, 27. Januar, um 19.30 Uhr in der Kulturbühne Max.

KliBA-Tipp: Verbrauchsinformation „Besonders sparsame Haushaltsgeräte 2018/2019“ ist erschienen

Geschrieben von KliBA am . Veröffentlicht in Aktuelles

Die kostenfreie KliBA-Broschüre „Besonders sparsame Haushaltsgeräte 2018/2019“ informiert über verschiedene Modelle und gibt wichtige Hinweise zur Einordnung der Geräte nach Effizienz-Label oder Klimaklassen. Sie hilft den richtigen Kühl- und Gefrierschrank, die Waschmaschine oder die Spülmaschine zu finden. So belastet eine Kühl-Gefrierkombination mit hohem Verbrauch in 15 Jahren Betriebsdauer die Haushaltskasse um 1.000 Euro mehr, als eines der empfohlenen Modelle. Ein vermeintliches Schnäppchen kann sich damit letztlich als teurer Fehlkauf entpuppen.

Winterpflicht, Streupflicht, Räumpflicht: Unfälle vermeiden und umweltschonend streuen

Geschrieben von Bauamt am . Veröffentlicht in Aktuelles

Vereiste oder mit Schnee bedeckte Gehsteige und Fußwege sind in jedem Winter Grund für zahlreiche, aber meist vermeidbare Unfälle. Aus diesem Grund hat die Stadt Hemsbach wie auch alle anderen Kommunen eine Streupflichtsatzung erlassen:

Alle Straßenanlieger, die Eigentümer und Mieter aber auch die Pächter von Grundstücken werden in dieser Satzung dazu verpflichtet, die Gehwege und alle dem öffentlichen Fußgängerverkehr gewidmete Flächen auf einer Breite von mindestens 1,20 m zu räumen sowie bei Glätte zu bestreuen. Dies gilt für bebaute aber auch für unbebaute Grundstücke.

„Galerie im Schloss“ startet in ihr 10. Ausstellungsjahr: Die ganze Vielfalt zeitgenössischer Kunst

Geschrieben von Rainer J. Roth am . Veröffentlicht in Aktuelles

Die „Galerie im Schloss“ in Hemsbach feiert 2019 ihr 10-jähriges Bestehen und hat jetzt ihr neues Ausstellungsprogramm vorgelegt. Ab dem 7. Februar können Besucherinnen und Besucher in fünf Ausstellungen Künstlerinnen und Künstler erleben, die von ihrer Art und Persönlichkeit, von ihrer Kreativität, von ihrer Technik und ihrem Stil her, nicht unterschiedlicher, nicht interessanter sein könnten. Die Sonderausstellung „KUNST INKLUSIV“ setzt abschließend und zusätzlich einen besonderen Akzent.

Mikrozensus 2019 befasst sich vertieft mit Fragen zur Krankenversicherung: Interviewer befragen Haushalte

Geschrieben von Statistisches Landesamt Baden-Württemberg am . Veröffentlicht in Aktuelles

Die Präsidentin des Statistischen Landesamtes, Dr. Carmina Brenner, informiert die Presse, dass der Mikrozensus 2019 beginnt. Über das ganze Jahr 2019 werden dazu in über 900 Gemeinden rund 51 000 Haushalte in Baden-Württemberg von Interviewern des Statistischen Landesamtes befragt.
Neben dem Grundprogramm zur wirtschaftlichen und sozialen Lage der Bevölkerung werden 2019 vertieft Fragen zur Krankenversicherung erhoben. Die Ergebnisse des Mikrozensus sind für die Planung in Politik und Verwaltung von großer Bedeutung, stellt Frau Dr. Brenner fest. Sie bittet die ausgewählten Haushalte um ihre Mitwirkung.

Farbschmierereien am Rathaus: Bürgermeister Kirchner setzt Belohnung aus

Geschrieben von Heike Pressler am . Veröffentlicht in Aktuelles

Strafanzeige ist bereits gestellt, doch Bürgermeister Jürgen Kirchner ist immer noch so verärgert, dass er sich jetzt zu einem weiteren Schritt entschlossen hat: Für Hinweise, die zur Ergreifung des bzw. der Täter führen, hat der Rathauschef jetzt eine Belohnung in Höhe von 1.000 Euro ausgesetzt. Bekanntlich wurde im Laufe des Vormittags des zweiten Weihnachtsfeiertags die Westseite des Hemsbacher Rathauses mit roten und weißen Farbbeuteln beworfen. Der Schaden ist groß: Neben der Fassade sind auch Fensterläden, Fenstersims, Fensterrahmen, Pflaster, Treppenaufgang, Gartenummauerung und Abfallkörbe beschmiert. Sachdienliche Hinweise nimmt der Polizeiposten Hemsbach entgegen, und zwar unter Tel. (06201) 71207 oder E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (bitte eine Rückruf-Telefonnummer angeben).

Amtliche Bekanntmachung: Stadt Hemsbach verkauft Baugrundstück im Bieterverfahren

Geschrieben von Tobias Schork am . Veröffentlicht in Aktuelles

Baugrundstück mit 341 m², Pappellallee 1, Flst. Nr. 3068

Die Stadt Hemsbach verkauft das o. g. Grundstück im Bieterverfahren mit Mindestgebot. Die Verwaltung ist beauftragt, das Grundstück Flst. Nr. 3068 zum Höchstgebot zu verkaufen. Das Mindestgebot für das Grundstück liegt bei 119.350 €. Zusätzlich zum Kaufpreis sind durch den Käufer die Notar- und Grundbuchkosten zu tragen. Zudem fallen Beiträge nach KAG von voraussichtlich 3000,- € an, diese werden mit gesondertem Beitragsbescheid abgerechnet. Die komplette Information finden Sie hier: Bieterverfahren Baugrundstück Pappellallee 1

Neue Öffnungszeiten im Bürgerbüro

Geschrieben von Heike Pressler am . Veröffentlicht in Aktuelles

Ab Mittwoch, dem 21. November, gelten für das Bürgerbüro der Stadt Hemsbach neue Öffnungszeiten. Von Montag bis Donnerstag bleibt das Bürgerbüro über die Mittagszeit von 12 bis 14 Uhr für den Publikumsverkehr geschlossen. Am Freitag ist das Bürgerbüro aber weiterhin durchgehend bis 13 Uhr, an den sonstigen Nachmittagen wie bisher zu den gewohnten Zeiten geöffnet. Zusätzlich können auch Termine mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Bürgerbüros vereinbart werden.

Amtliche Bekanntmachung der Stadt Hemsbach: Bebauungsplan Nr. 69 „Berlingweg/B 3“

Geschrieben von Bauverwaltung am . Veröffentlicht in Aktuelles

Aufstellungsbeschluss gem. § 2 Abs.1 BauGB

Der Gemeinderat hat am 08.10.2018 in öffentlicher Sitzung den Aufstellungsbeschluss für den Bebauungsplan Nr. 69 „Berlingweg/ B3“ nach § 2 Abs. 1 BauGB (Baugesetzbuch) gefasst. Der Aufstellungsbeschluss wird hiermit öffentlich bekannt gemacht. Der Bebauungsplan wird als Bebauungsplan der lnnenentwicklung im beschleunigten Verfahren gem. § 13a BauGB ohne Durchführung einer Umweltprüfung aufgestellt.

Bildband „Hemsbach – Bilder im Wandel der Zeit“: Schöne Erinnerung, Andenken und spannende Zeitreise

Geschrieben von Heike Pressler am . Veröffentlicht in Aktuelles

Ganz gleich, ob als schöne Erinnerung, als Andenken an Hemsbach, als spannende Zeitreise für den Eigengebrauch oder als Geschenk für nette Menschen: „Hemsbach – Bilder im Wandel der Zeit“ eignet sich für diese und noch für viele Anlässe mehr. Der 60 Seiten starke, farbige Bildband stellt das Damals und das Heute im Bild einander gegenüber und erläutert diese – wenn die Motive nicht schon für sich selbst sprechen – mit wenig Text.