Drucken

Öffentliche Bekanntmachung

Geschrieben von Andreas Spieß am . Veröffentlicht in Aktuelles

über das Recht auf Einsicht in das Wählerverzeichnis für die Wahl zum Europäischen Parlament  -Europawahl-  und für die Wahl des Gemeinderats und des Kreistags sowie die Erteilung von Wahlscheinen für diese Wahlen am 25. Mai 2014

Am 25. Mai 2014 findet in der Bundesrepublik Deutschland die Wahl zum Europäischen Parlament - Europawahl - und gleichzeitig finden in der Stadt Hemsbach die Kommunalwahlen - Wahl des Gemeinderats und Wahl des Kreistags statt.

Drucken

Kay Ray Show empfohlen ab 18 Jahren

Geschrieben von Heike Pressler am . Veröffentlicht in Aktuelles

Hemsbach. Es wird empfohlen, die Veranstaltung mit Kay Ray am Sonntag, 27. April, erst ab 18 Jahren zu besuchen. Darauf weist der Veranstalter, die Stadt Hemsbach, hin. Der schrille Spaßmacher ist bekanntlich ein Gegner jedweder „political correctness“ und bricht gerne Tabus. Für Gäste jüngeren Alters könnte es vielleicht zu Problemen führen, dies entsprechend einzuschätzen bzw. damit umzugehen. Im Falle weiterer Fragen können sich Karteninhaber gerne an Heike Pressler, Tel. 06201/70768, wenden.

Drucken

Nachholtermin von „See der Sinne“ am 31. Mai: Ausgesuchtes für Auge, Ohr und Gaumen

Geschrieben von Heike Pressler am . Veröffentlicht in Aktuelles

Sehen und Hören, Schmecken, Riechen und Fühlen – auch die vierte Auflage von „See der Sinne“ an den Gestaden des Hemsbacher Wiesensees am Samstag, 31. Mai, will wieder halten, was sie verspricht: ein sanftes, stilles Fest für alle Sinne zu werden, mit einer ausgesuchten bunten Mischung aus Gaumenfreude, Augenweide und Ohrenschmaus. Die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren, und auch diesmal möchten die Veranstalter – die Stadt Hemsbach und Tanzpädagogin Uschy Szott – nach der Devise „Vielfalt ist Trumpf“ genussreiche Abwechslung und abwechslungsreiche Genüsse bieten.

Drucken

Sport- und Freizeitentwicklung - Bürgerforum am 13. Mai: Die beiden Planalternativen werden vorgestellt

Geschrieben von Heike Pressler am . Veröffentlicht in Aktuelles

Das Sportgelände zu einem attraktiven Standort sowohl für Sportnutzung als auch für Freizeit- und Naherholungsangebote, die sich an alle Generationen richten, zu entwickeln und damit verbunden einen repräsentativen Stadteingang zu gestalten, ist eine der Pilotmaßnahmen des Integrierten Stadtentwicklungskonzepts – kurz ISEK – der Stadt Hemsbach. Im September 2013 hat der Gemeinderat mit einem entsprechenden Beschluss die Umsetzung dieses Ziels in die Wege geleitet. Mit entsprechenden Planungen beauftragt wurden das Institut für Kooperative Planung und Sportentwicklung (ikps) und das Darmstädter Büro Eichler & Schauss.