Drucken

Abi-Jahrgang '14 spendet 800 € an Seniorenfonds: Für mehr Würde und Lebensqualität im Alter

Geschrieben von Heike Pressler am . Veröffentlicht in Aktuelles

Ein alleinstehender älterer Mann, dessen Herd kaputt gegangen ist und der kein Geld für einen neuen übrig hat. Ein demenzkranker 66-Jähriger, der aufgrund seiner Krankheit sein ganzes Vermögen verlor und von seinem Vormund lediglich ein paar Euro Taschengeld bekommt: Nur zwei Beispiele, stellvertretend für fast eine Million Menschen, die in Altersarmut leben. Das ist kein düsteres Zukunftsgemälde, sondern Realität. Zumal vor unserer eigenen Haustür. Es sind zwei Fälle, von denen Ulrike Herrmann ganz aktuell berichtete – an einem Tag, der zugleich aber auch Anlass zur Freude bot. Dafür sorgten Anna Kuczewski und Melanie Marks. Die beiden jungen Damen überreichten, stellvertretend für den Abiturjahrgang 2014 des Bergstraßengymnasiums, Ulrike Herrmann eine Spende in Höhe von 800 Euro für den Seniorenfonds Neckar-Bergstraße.

Drucken

NTM-Regionalabogruppe Hemsbach: Fulminanter Start mit den „Blues Brothers“

Geschrieben von Ingo Heimfeld am . Veröffentlicht in Aktuelles

Die Regionalgruppe Theater/Oper in Hemsbach lädt ein zur neuen Saison 2014/2015 im Nationaltheater Mannheim. Mit dem Regionalabonnement werden Sie bequem und stressfrei im Bus zu den einzelnen Vorstellungen befördert und befinden sich in angenehmer Gesellschaft anderer, an Theater und Oper interessierter Personen. Das Abonnement umfasst 11 Vorstellungen und beginnt am 2.10.2014 mit dem Musical „Blues Brothers“. Das weitere Programm enthält alles, was ein großen Theater- und Opernhaus bieten kann: Operette, Oper, Theater und Familienstück.

Drucken

Kooperation des Stadtseniorenrats und der KÖB: Vorlesen für Kinder

Geschrieben von Stadtseniorenrat am . Veröffentlicht in Aktuelles

Ab Oktober starten der Stadtseniorenrat und die Katholisch-Öffentliche Bücherei gemeinsam ein neues Projekt: „Vorlesen für Kinder“.

Die Vorlesestunde richtet sich an Kinder im Alter zwischen 5 und 7 Jahren und findet statt in den Räumen der Katholisch-Öffentlichen Bücherei in der Bachgasse 60 an jedem ersten Montag eines Monats jeweils von 15.30 bis 16.30 Uhr. Gestaltet wird die Vorlesestunde von zwölf Ehrenamtlichen.

Eltern werden gebeten, ihre Kinder rechtzeitig anzumelden, und zwar für den 6. Oktober ab 29. September, für den 3. November ab 27. Oktober und für den 1. Dezember ab 24. November, entweder direkt bei der KÖB, Tel. 2598750 oder E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , Öffnungszeiten: So 10-12, Di 9–11.30, Mi 15-18, Do 15-18 Uhr, oder im Büro des Stadtseniorenrats, Bachgasse 54, Tel. 3899854, geöffnet Do 15-17 Uhr, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .