Präsentation zur öffentlichen Informationsveranstaltung am 02.05.2016

Neubau eines Wohnheimes für Flüchtlinge

„Lichtspiele – Kino (nicht nur) für Senioren“ gehen in die vierte Runde - Filmauswahl im Juni

Geschrieben von Heike Pressler am . Veröffentlicht in Aktuelles

Die „Lichtspiele – Kino (nicht nur) für Senioren“ schreiben ihre Erfolgsgeschichte weiter: Mit dem Film „Best Exotic Marigold Hotel 2“ ging im April eine äußerst erfolgreiche Saison zu Ende. Das beflügelt die „Macher“ der Lichtspiele, nämlich Brennessel-Inhaber Jürgen Bieler, Christina Elsässer als Vertreterin für den Seniorenrat und Heike Pressler, für Öffentlichkeitsarbeit und Kultur zuständige Mitarbeiterin der Stadtverwaltung. Im Juni wird sich das Trio zusammensetzen und die Filmauswahl für die dann vierte Spielzeit treffen, die am Dienstag, 11. Oktober, startet.

Freiwilliges Soziales Jahr an der Friedrich-Schiller-Gemeinschaftsschule

Geschrieben von Heike Schmiedel am . Veröffentlicht in Aktuelles

Du möchtest zwischen Schule und Studium/Ausbildung etwas anderes machen? Ein Jahr Erfahrung sammeln, die man sonst nicht so bekommt? Ein Jahr mit Kindern zusammenarbeiten? Dann bist du in der Friedrich-Schiller-Gemeinschaftsschule in Hemsbach genau richtig, mach bei uns ein Freiwilliges Soziales Jahr vom 01.09.2016 bis 31.08.2017.

Badesaison am Wiesensee ist gestartet - Stadtverwaltung bietet auch wieder Schwimmkurse an

Geschrieben von Heike Pressler am . Veröffentlicht in Aktuelles

Bade- und Schwimmfreunde können sich seit 1. Mai wieder ins „kühle Nass“ stürzen: Am Freibad Wiesensee wurde die Badesaison eröffnet. Die entsprechenden Außentemperaturen lassen laut Wetterprognose nicht mehr lange auf sich warten. Und auch die Termine für die Schwimmkurse der Stadtverwaltung Hemsbach stehen jetzt wieder fest.

Große Maschinen am „Kleinen Waidsee“ schaffen Platz für Besucher und Forscher

Geschrieben von Peter Frenzel am . Veröffentlicht in Aktuelles

Auch die ISEK-Projektgruppe „Innerstädtisches Grün“ hat inzwischen richtig Fahrt aufgenommen und bewegt so einiges, um die Lebensqualität in Hemsbach weiter zu verbessern. Zum Beispiel große Mengen an Erde am „Kleinen Waidsee“: Die seit Februar deutlich sichtbaren Bauarbeiten dienen zunächst der Errichtung einer Plattform auf der Westseite. Die Idee dafür hatte der  Pflegeverein Kleiner Waidsee schon vor einiger Zeit. Zusammen mit der Stadtverwaltung und der ISEK-Gruppe nimmt das Projekt nun Formen an.

Ausstellung in der „Galerie im Schloss“ ab 19. Mai: Pop Art: Yasmin Karpinski zeigt ICONIC PAINTINGS

Geschrieben von Rainer J. Roth am . Veröffentlicht in Aktuelles

ICONIC PAINTINGS, unter diesem Titel präsentiert die in Frankfurt am Main lebende Künstlerin Yasmin Karpinski ab dem 19. Mai 2016 im Rahmen ihrer Ausstellung in der „Galerie im Schloss“ in Hemsbach ihre aktuellen Arbeiten.
Pop Art is back. Gesichter, die berühren. Fotos, die eine Geschichte erzählen. Augenblicke, in denen sich Sehnsucht, Freude oder Glamour spiegeln. Pop-Ikone Madonna mit ihrem lasziven und zugleich selbstbewussten Blick. Grace Jones als lauerndes Raubtier, exzentrisch und unnahbar. Brigitte Bardots unverkennbare Silhouette, Muhammad Ali kurz nach dem Kampf – Triumph und Erschöpfung sprechen aus seinen Augen.

Vollsperrung von Guntherstraße bis Gleiwitzer Straße: Straßenbauarbeiten Allensteiner Straße ab 9. Mai

Geschrieben von Manuela De Angelis am . Veröffentlicht in Aktuelles

Ab dem 9. Mai beginnen die Straßenbauarbeiten zur Sanierung der Alleinsteiner Straße von der Guntherstraße bis zur Gleiwitzer Straße. Im Zuge der Sanierung werden die komplette Trinkwasserversorgung erneuert, schadhafte Kanalleitungen ausgetauscht und die Leerrohrverlegung für das zukünftige Glasfasernetz des Zweckverbandes Fibernet verlegt. Hierüber wurde bereits in einem Informationsabend am 02.02.2016 informiert.
Die Bauverwaltung der Stadt Hemsbach weist darauf hin, dass ein Vollausbau nur mit einer Vollsperrung der Straße möglich ist. Öffentliche Parkmöglichkeiten stehen in den angrenzenden Straßen zur Verfügung.

Abschlussveranstaltung zum Sanierungsgebiet „Untere Bachgasse“ am 10. Mai

Geschrieben von Manuela De Angelis am . Veröffentlicht in Aktuelles

Die Eigentümer im Sanierungsgebiet „Untere Bachgasse“ haben nun grünes Licht: die Vorbereitenden Untersuchungen und der Städtebauliche Rahmenplan sind erstellt, die Grenzen des Sanierungsgebiets sind formell abgesteckt und die Förderrichtlinien sind verabschiedet. Das hat der Gemeinderat der Stadt Hemsbach in seiner Sitzung vom 18. April 2016 festgelegt und damit die Weichen für die Förderung privater Modernisierungs- und Instandsetzungsmaßnahmen gestellt. Aber auch die Stadt Hemsbach selbst als Eigentümerin wichtiger öffentlicher Bereiche kann jetzt von den Fördermitteln des Landessanierungsprogramms profitieren.

Freibad Wiesensee öffnet am 1. Mai 2016 seine Pforten: Familien- und Elternteilkarten ab 25. April erhältlich

Geschrieben von Mara Fettel am . Veröffentlicht in Aktuelles

Familien- und Elternteilkarten für das Freibad Wiesensee werden in Hemsbach auch für die Saison 2016 ausschließlich im Bürgerbüro und an der Information des Rathauses verkauft, und zwar ab Montag, 25. April. Familien aus Laudenbach haben ebenfalls die Möglichkeit, ab Montag, 25. April, die Wiesenseekarten im Laudenbacher Rathaus – Untere Straße 2, Zimmer Nr. 2 (Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag 8 bis 12 Uhr und Mittwoch 14 bis 18 Uhr) zu erwerben. Alle anderen Eintrittskarten sind ab dem Beginn des Badebetriebes am 1. Mai an der Freibadkasse erhältlich.

Die „Töpelkings“ am 29.5. in der Kulturbühne Max: „MundArt Grooves“ – Kurpfälzer Sprach- und Musikkunst

Geschrieben von Heike Pressler am . Veröffentlicht in Aktuelles

Da haben sich die Richtigen gefunden: Arnim Töpel, Blues-Denker, jüngst ausgezeichnet mit der Hermann-Sinsheimer-Plakette für seine Verdienste um unsere Sprache, und die beiden herausragenden und nicht nur in der Region bestens bekannten Instrumentalisten Michael Herzer, Kontrabass, und Erwin Ditzner, Schlagzeug, sind die Töpelkings. Liebhaber der „Mundart Grooves“ und grandioser musikalischer Arrangements kommen am Sonntag, 29. Mai, in der Kulturbühne Max voll auf ihre Kosten.

„Bereicherung für Gemeinden“: „Nord-Bürgermeister“ besuchen Blütenwegfest

Geschrieben von Manuela De Angelis am . Veröffentlicht in Aktuelles

Hemsbach/Laudenbach/Sulzbach. Der neue Blütenweg ist in aller Munde: das Wochenende des 23./24. Aprils gehörte ganz dem neuen Blütenweg, zu dessen Einweihung an zwei Tagen das „Blütenwegfest“ gefeiert wurde: Am 23. April auf der Strecke Laudenbach bis Sulzbach und am 24. April von Großsachsen bis Dossenheim. Um dem heimischen Abschnitt Laudenbach-Sulzbach einen Besuch abzustatten, ließen es sich die drei „Nord-Bürgermeister“ der Bachgemeinden nicht nehmen, trotz dem schlechten Wetter auf dem Blütenweg in Laudenbach vorbeizuschauen.

Für die Bewegung im Alltag: Stadt Hemsbach bekommt drei „Magis Spuns“ geschenkt

Geschrieben von Manuela De Angelis am . Veröffentlicht in Aktuelles

Sie sehen aus wie überdimensionale Kreisel, heißen „Magis Spuns“ und sind ganz spezielle „Sitzmöbel“: die zwei rotierenden Sessel, die seit Dienstag, 19. April, vor dem Hemsbacher Rathaus platziert sind, sind nicht etwa Bepflanzungsgefäße oder moderne Kunst, sondern erfüllen einen besonderen Zweck. Sie laden zum Bewegen ein, und das im Sitzen. „Diese Sitzmöbel funktionieren nur, wenn man sich bewegt. Man sitzt und bewegt sich automatisch“, erklärt „alla hopp!-Planer“ Dirk Schelhorn, der drei „Magis Spuns“ der Stadt Hemsbach geschenkt hat. Der dritte Sessel wird noch geliefert.

Baubeginn ab 25. April: Sanierung der Trinkwasser-Förderleitung im Bereich Weschnitz

Geschrieben von Manuela De Angelis am . Veröffentlicht in Aktuelles

Hemsbach/Laudenbach. Die Trinkwasser-Förderleitung für den Bereich Wasserwerk bis Weschnitzsiedlung wird saniert. Diesem Baubeschluss hat der Gemeinderat der Stadt Hemsbach in seiner Sitzung vom 27.07.2015 nach Bereitstellung der Haushaltsmittel im Haushaltsplan mehrheitlich zugestimmt.
Die Arbeiten werden von der Bauunternehmung Reinhard Feickert aus Witzleben durchgeführt, die Bauleitung für dieses Projekt hat das Ingenieurbüro E. Schulz aus Hirschberg übernommen.
Ab dem 25. April beginnen die Bauarbeiten mit der Einrichtung der Baustelle. Es werden 740 Meter Förderleitung mit Anschluss im Wasserwerk und Übergabe an das bestehende Netz im Bereich Weschnitzsiedlung Nr. 8 neuhergestellt.
Die Bauverwaltung der Stadt Hemsbach weist auf Einschränkungen für den Verkehr hin.

27. Kreiskulturwoche Rhein-Neckar-Kreis: „Atelier und Künstler“ – Harald Priem stellt in Hemsbach aus

Geschrieben von Rainer J. Roth am . Veröffentlicht in Aktuelles

„Atelier und Künstler“ nennt sich die Reihe, die der Rhein-Neckar-Kreis seit 1991 als Nachschlagewerk und Wegweiser des regionalen zeitgenössischen Kunstschaffens auflegt. In diesem Jahr sind 16 künstlerische Positionen aus der Metropolregion Rhein-Neckar, verteilt auf vier Ausstellungsorte, in einem jeweils ortsspezifischen Ausstellungskonzept zu sehen. Neben der Ehemaligen Synagoge in Hemsbach sind das Schloss Edingen-Neckarhausen, das Kommandantenhaus Dilsberg und in die Stiftskirche Sunnisheim in Sinsheim weitere Ausstellungsorte.

Michael Baumgärtner ist neuer Leiter des Hemsbacher Polizeipostens

Geschrieben von Norbert Schätzle am . Veröffentlicht in Aktuelles

Am Freitag, 8. April, wurde den Bürgermeistern der Stadt Hemsbach und der Gemeinde Laudenbach Polizeihauptkommissar Michael Baumgärtner (Bildmitte) als neuer Leiter des Polizeipostens Hemsbach im Rahmen einer kleinen Feierstunde vom Leiter der Direktion Polizeireviere beim Polizeipräsidium Mannheim, dem Leitenden Polizeidirektor Karl Himmelhan, vorgestellt. Baumgärtner, 43 Jahre, verheiratet und Vater zweier Söhne wohnt in Laudenbach, also in seinem neuen Zuständigkeitsbereich und kennt sich dort und in Hemsbach hervorragend aus, zumal er bereits seit 2001 als Dienstgruppenleiter beim Polizeirevier Weinheim im Streifendienst tätig und damit auch außerhalb der Öffnungszeiten des Polizeipostens schon Ansprechpartner für die Bürger beider Gemeinden war.   

Ausbau weiterer Bushaltestellen in Hemsbach: Bald sechszehn Mal barrierefreier Buseinstieg

Geschrieben von Heike Pressler am . Veröffentlicht in Aktuelles

Grabenstraße und Friedhof haben sie schon länger, im Platanenweg wurde sie gerade fertiggestellt und Sportcenter und Hebelzentrum bekommen sie noch binnen der nächsten Wochen: barrierefreie Bushaltestellen. Bereits im vergangenen Jahr wurde an fünf Haltestellen der Buseinstieg durch erhöhte Gehwege erleichtert. Das Sonderprogramm „Barrierefreiheit“ des Landes Baden-Württemberg macht es nun möglich, dass in diesem Jahr gleich zehn weitere Haltepunkte barrierefrei ausgebaut werden können.

Stadt Hemsbach beteiligt sich erfolgreich an Laub-Wertholzsubmission in Sinsheim

Geschrieben von Kreisforstamt Rhein-Neckar-Kreis am . Veröffentlicht in Aktuelles

Nach einem Jahr Pause nutzte Förster Philipp Lambert dieses Jahr wieder die Gelegenheit, einige seiner wertvollsten Laubholzstämme aus dem Wintereinschlag bei einer Wertholzsubmission anzubieten. Dies ist ein Verkaufsverfahren, bei dem Wertholz durch die Abgabe schriftlicher Angebote an Meistbietende verkauft wird. Auf dem Wertholzplatz werden die schönsten Laubholzstämme der gesamten Einschlagssaison gesammelt angeboten. Die Stämme müssen gerade sein und dürfen keine Faulstellen haben, Beulen oder Äste sind auch nicht erwünscht. Neben einem gleichmäßigen und engen Jahrringaufbau ist die Dicke der Stämme ein wichtiges Kriterium.

Hemsbach als eine von 10 Kommunen für Förderprojekt „Natur nah dran“ ausgewählt

Geschrieben von NABU BW am . Veröffentlicht in Aktuelles

Erfolgreich beworben: Für das Förderprojekt „Natur nah dran“ konnte sich Hemsbach einen der zehn begehrten Plätze sichern. Die Stadt wird nun, zusammen mit dem NABU und gefördert durch das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg (MLR), einen Teil ihrer Grünflächen in artenreiche Lebensräume für Tiere und Pflanzen verwandeln. „Blühende Wildblumen am Ortseingang, bunte Schmetterlingswiesen mitten in der Stadt und Grünflächen, bei deren Umgestaltung die Bürgerinnen und Bürger beteiligt werden – die Stadt Hemsbach hat ein tolles Konzept und auch schon konkrete Vorschläge zur Umgestaltung eingereicht“, berichtet Carolin de Mattia, Projektmanagerin „Natur nah dran“ beim NABU Baden-Württemberg.

Denkmalschutzpreis Baden-Württemberg für private Eigentümer ausgeschrieben

Geschrieben von Schwäbischer Heimatbund e.V. am . Veröffentlicht in Aktuelles

Der Schwäbische Heimatbund und der Landesverein Badische Heimat loben zum 34. Mal den Denkmalschutzpreis Baden-Württemberg aus. Dieser stellt die denkmalgerechte Erhaltung und Neunutzung historischer Gebäude in den Mittelpunkt. Bis zu fünf Preisträger werden mit einem Preisgeld von insgesamt 25.000 Euro belohnt, das die Wüstenrot Stiftung zur Verfügung stellt. Bewerben können sich private Eigentümer, bei deren Gebäude der Abschluss der Erneuerung nicht länger als vier Jahre zurückliegt.

Highspeed für Hemsbach: Telekom-Netz wird momentan mit neuester Technik ausgebaut

Geschrieben von Deutsche Telekom am . Veröffentlicht in Aktuelles

Die Telekom Deutschland GmbH baut momentan aktiv seit den letzten Monaten in Hemsbach ein Glasfasernetz (VDSL-Netz). Dazu wurden und werden 23 Verteilerkästen aufgebaut und mit 9 km Glasfaserleitungen verbunden, dafür waren 5 km Tiefbau notwendig. Schon zum 23.05.2016 soll das Netz in Betrieb gehen. Dafür setzt die Telekom beim Ausbau neueste Technik ein. Dadurch wird Hemsbach vectoringfähig.