Drucken

Gastschülerprogramm: Schüler aus Lateinamerika suchen dringend Gastfamilien!

Geschrieben von DJO-Deutsche Jugend in Europa e.V am . Veröffentlicht in Aktuelles

Lernen Sie einmal die neuen Länder in Lateinamerika ganz praktisch durch Aufnahme eines Gastschülers kennen. Im Rahmen eines Gastschülerprogramms mit Schulen aus Argentinien und  Brasilien sucht die DJO -  Deutsche Jugend in Europa Familien, die offen sind, Schüler als „Kind auf Zeit“ bei sich aufzunehmen, um mit und durch den Gast den eigenen Alltag neu zu erleben.

Drucken

Vernissage am 30.10. in der Galerie im Schloss: "Farbräume, Farbklänge" von Ulrich Otto

Geschrieben von Rainer J. Roth am . Veröffentlicht in Aktuelles

„Farbräume, Farbklänge“ - unter diesem Titel präsentiert der in Mühltal bei Darmstadt lebende Künstler Ulrich Otto ab 30. Oktober 2014 im Rahmen seiner Ausstellung in der „Galerie im Schloss“ in Hemsbach neuere Arbeiten.

Hauptantrieb für die Malerei von Ulrich Otto ist der Prozess, der Weg und die Freude am Experiment, frei nach dem Ausspruch des Malers Jürgen Partenheimer: „Das Herz führt dem Kopf die Hand…“. Die überwiegend abstrakten Bilder entstehen in Mischtechnik mit Pigmenten, die mit unterschiedlichen Bindemitteln  auf den Malgrund gebracht werden, bis hin zu selbst angeriebenen oder fertigen Acrylfarben. Sie entwickeln sich in  „Zwiesprache“ mit dem, was sich auf dem Bildträger andeutet und führen damit im Regelfall zu abstrakten bzw. ungegenständlichen Aussagen. Viele der Bilder haben zehn und mehr Lasuren.

Drucken

„Nicht alles was Geistern Spaß macht, ist auch erlaubt!“

Geschrieben von Polizeipräsidium Mannheim am . Veröffentlicht in Aktuelles

Mannheim/Heidelberg/Rhein-Neckar-Kreis. Am Vorabend vor Allerheiligen am 1. November ziehen Kinder und Jugendliche von Haus zu Haus und stellen die Bewohner mit der Formel „Süßes oder Saures“ vor die Wahl zwischen einem bösen Streich und einer süßen Spende. Doch die Polizei warnt: „Nicht alles was Geistern Spaß macht, ist auch erlaubt!“

So hat die „Halloween-Nacht“ leider immer öfter auch ein juristisches Nachspiel. Unter dem Deckmantel „Halloween“ verüben Kinder und Jugendliche immer wieder verschiedene Straftaten. In den letzten Jahren nahmen Delikte wie Sachbeschädigungen, Hausfriedensbruch, Diebstahl, Körperverletzung, Vandalismus, Belästigungen und Gefährdung des Straßenverkehrs auch im Bereich des Polizeipräsidiums Mannheim immer mehr zu.

Drucken

ISEK-Bürgerkonferenz am 27.11.14: Augenmerk richtet sich jetzt auf innerstädtische Maßnahmen

Geschrieben von Heike Pressler am . Veröffentlicht in Aktuelles

Es hat sich viel getan, und es soll sich auch weiterhin viel tun: Am Donnerstag, 27. November, um 19.30 Uhr findet die erste Bürgerkonferenz zum Thema Integriertes Städtisches Entwicklungskonzept, kurz ISEK, statt. Gedacht ist diese Veranstaltung für alle interessierten Bürgerinnen und Bürger, die sich über die bisherigen Ergebnisse informieren möchten. Ebenso bietet sich Gelegenheit für alle diejenigen, die sich im weiteren Stadtentwicklungsprozess engagieren und „ihr Hemsbach“ mitgestalten möchten.