A002/2020 - Klimakonzept

Die Fraktion PRO HEMSBACH stellt den Antrag, ein modulares Klimakonzept mit Bürgerbeteiligung für Hemsbach zu entwickeln

Klimaschutz ist in der heutigen Zeit immer wichtiger und hat Auswirkung auf viele Bereiche unseres Lebens. Um die Lebensqualität auch in Zukunft zu erhalten, ist es notwendig, dass unsere Stadt ein Konzept zum Klimaschutz erarbeitet („Klimakonzept“). Dieses Klimakonzept soll dann als Leitlinie für Klimaschutzmaßnahmen dienen, die in der Stadt umgesetzt bzw. berücksichtig werden sollen.

Aufgrund der angespannten Haushaltssituation sollte das Klimakonzept aus verschiedenen Modulen bestehen, die nach den gegebenen finanziellen Möglichkeiten und Anforderungen ausgearbeitet und umgesetzt werden können. Ja nach Art des Moduls, könnte auch eine Zusammenarbeit mit den anderen Gemeinden der badischen Bergstraße sinnvoll und nötig sein.

Pro Hemsbach wünscht sich zudem Bürgerbeteiligung im Rahmen der Entwicklung des Klimakonzeptes. Da Klimaschutzmaßnahmen in verschiedenen Bereichen des Zusammenlebens durchgeführt werden können, ist es aus unserer Sicht wichtig, dass die Handlungsfelder identifiziert werden, in denen die Bürger mitgestalten können.

Eine Auftaktveranstaltung unter städtischer Regie könnte hier interessierte Bürger über geeignete Klimaschutzmöglichkeiten informieren. In der Folge könnte dann eine Arbeitsgruppe eingerichtet werden (ggf. auch die ISEK Arbeitsgruppen), die Klimaschutzmaßnahmen für diese Handlungsfelder in Hemsbach entwickeln und ggf. umsetzen.

Ansprechpartner:  
zuständiger Fachbereich: FB 2
Antragsdatum: 16.01.2020
Antragsteller: Pro Hemsbach
Eingangsdatum: 16.01.2020
in Sitzung vorgelegt: -
in Sitzung beraten & beschlossen: -
Bearbeitungsstand: zurückgestellt

Bemerkung

Pro Hemsbach hat am 18.06.2020 den Antrag zurückgestellt.