A001/2020 - Tempo 30 Ortsdurchfahrt Hemsbach

Die SPD-Gemeinderatsfraktion beantragt die Einführung von durchgehend Tempo 30 auf der Ortsdurchfahrt Hemsbach im Zuge der L3110 und der B3.

Bereits bei der Erstellung des Lärmaktionsplans wurde aufgezeigt, dass eine Reduzierung der Geschwindigkeit von 50 km/h auf 30 km/h aus Gründen des Lärmschutzes anzustreben ist. In kleinen Teilabschnitten wurde Tempo 30 auch bereits eingerichtet.

Im vergangenen Jahr wurde nun auf der Hüttenfelder Straße eine Radverkehrsbeschilderung im Rahmen einer überregionalen Radwegeverbindung vorgenommen. Danach wird der von Westen kommende Radverkehr vom Warehamkreisel auf der sehr stark befahrenen Hüttenfelder Straße zum Kurpfalzkreisel geführt. Dies ist ein Grund mehr, bei der Straßenverkehrsbehörde nachdrücklich darauf zu drängen, dass auf den beiden Hauptverkehrsstraßen in Hemsbach - zum Schutz der Radfahrer/innen - Tempo 30 angeordnet wird.

Ungeachtet dessen und mit Blick auf die Gesamtverkehrssituation auf L3110 und B3, müssen im Hinblick auf das sich bereits geanderte und sich weiter ändernde Verkehrsverhalten, insbesondere bei der Wahl der Verkehrsmittel, rechtzeitig Vorkehrungen zum Schutz der gefährdeten Radfahrer/innen getroffen werden.

Ansprechpartner: Pohl, Thomas 
zuständiger Fachbereich: FB 3
Antragsdatum: 14.01.2020
Antragsteller: SPD
Eingangsdatum: 15.01.2020
in Sitzung vorgelegt: 17.02.2020
in Sitzung beraten & beschlossen: 17.02.2020
Bearbeitungsstand: erledigt

Bemerkung

Beschluss:
Die Verwaltung wird beauftragt, die notwendigen Schritte zur Einrichtung von Tempo 30 auf der L3110 und der B3, Ortsdurchfahrt Hemsbach, einzuleiten und die entsprechenden Anträge bei der Straßenverkehrsbehörde des Rhein-Neckar-Kreises zu stellen.
Dem Beschlussantrag wurde mehrheitlich zugestimmt.