Aktualisierte Information für Reiserückkehrer

Geschrieben von Ordnungsamt am . Veröffentlicht in Aktuelles

Reiserückkehrer aus Risikogebieten, welche nach Hemsbach zurückgereist sind, müssen sich umgehend mit der zuständigen Behörde in Verbindung setzen – in Hemsbach das Ordnungsamt Hemsbach, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Bitte nicht persönlich im Ordnungsamt oder Bürgerbüro vorsprechen! Der Behörde ist mitzuteilen, wer an welchem Tag zu welcher Uhrzeit aus welchem Risikogebiet und in welcher Form (Flugreise/Autoreise etc.) eingereist ist. Hierfür kann auch die Aussteigekarte bei einer Flugreise übersandt werden, soweit dort die genannten Informationen eingetragen wurden.

Nach der Einreise haben sich die Einreisenden unverzüglich in die eigene Häuslichkeit zu begeben. Dort verbleiben die Rückkehrer bis zu 14 Tagen in Absonderung (Quarantäne). Besuche von Personen, welche nicht zum eigenen Hausstand gehören, sind während der Quarantäne nicht erlaubt. Die Quarantäne ist bis zur Freigabe durch das Ordnungsamt einzuhalten.

Wer eine Meldung der Einreise aus einem Risikogebiet versäumt oder sich nicht beim zuständigen Ordnungsamt meldet, begeht bereits eine Ordnungswidrigkeit.

Corona Test (als Erfordernis der Quarantäne-Aufhebung)

Nach erfolgtem Test ist das Testergebnis dem Ordnungsamt vorzulegen (das Testergebnis muss in deutscher oder englischer Sprache vorliegen). Die Übermittlung kann gleichfalls per Mail erfolgen. Eine persönliche Vorsprache zur Abgabe des Testergebnisses ist nicht möglich. Für die Abgabe kann der Briefkasten am Rathaus genutzt werden. Während der Öffnungszeiten kann auch ein Einwurfkasten im Foyer des Rathauses genutzt werden. (Bitte beachten Sie die Tragepflicht einer Mund- Nasenabdeckung in den Räumen des Rathauses bzw. der Stadtverwaltung).

Das Testergebnis stellt lediglich eine Momentaufnahme der Infektionssituation dar. Deshalb ist gegebenenfalls eine Testwiederholung nach ca. 5 bis 7 Tagen fachlich angeraten (allerdings in Baden-Württemberg derzeit nicht verpflichtend.)

Der Test kann direkt bei der Einreise in einem Testzentrum, in einer Corona Schwerpunktpraxis oder beim Hausarzt erfolgen (Schwerpunktpraxen können über die Kassenärztliche Vereinigung erfragt werden, Tel.: 116117 oder www.kvbawue.de).

Für Reiserückkehrer ist die Testung kostenfrei. Die Kosten werden jedoch nur übernommen, wenn der Test innerhalb von 72 Stunden nach der Einreise erfolgt. Auch die Kosten für einen Wiederholungstest werden übernommen, sofern dieser durch das Gesundheitsamt angeordnet wird. Die Kostenfreiheit für Tests aus Nicht-Risikogebieten endete am 15. September 2020.

Die Freigabe durch das Ordnungsamt erfolgt, sofern alle notwendigen Unterlagen und Informationen vorgelegt wurden, via Mail. Telefonische Anfragen und unvollständige Meldungen verzögern das Prüfverfahren.