Bürgerbüro: Bitte Termin vereinbaren

Wegen des Corona-Virus ist das Bürgerbüro derzeit in der Alleestraße 14b untergebracht. Um ein unnötiges Anstehen dort zu vermeiden, bitten wir Sie, wie aktuell auch allgemein im Rathaus, vorab einen Termin zu vereinbaren! So können wir nicht nur den Besucherstrom besser koordinieren, sondern auch schon im Vorfeld klären, welche Unterlagen zum Termin mitgebracht werden müssen.

Bürgerbüro - Tel.: (06201) 707-93

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Ideenschmiede zur Förderung der Erzeugung und Vermarktung von Produkten der „Blühenden Bergstraße“

Geschrieben von Blühende Bergstraße am . Veröffentlicht in Aktuelles

Im letzten Herbst hatte der Verein Blühende Bergstraße zur ersten Veranstaltung der „Ideenschmiede rund ums Obst an der Bergstraße“ eingeladen, in der viele interessante Ideen diskutiert wurden, um die Erzeugung und Vermarktung von Produkten aus Flächen im Projektgebiet „Blühende Bergstraße“  voranzubringen. Am Dienstag, 22. September, findet in Hemsbach die Fortsetzungsveranstaltung statt.

Anknüpfend an viele Vermarktungsideen im Zeichen von (Groß-)Veranstaltungen und Gastronomie, wie z.B. Ausschankwagen, Stand auf Maimarkt, regionale Genussgastronomie sollen angesichts der im Jahr 2020 durch die Corona-Krise veränderten Situation alternative Produkte und Vertriebswege diskutiert werden, die unter diesen Umständen an Bedeutung gewinnen. In dem Zusammenhang hat der Verein Blühende Bergstraße auch frühzeitig versucht, über seine Webseite den regionalen Erzeugern Unterstützung zukommen zu lassen (www.bluehende-bergstrasse.de/regionale-produkte/).

Beim Treffen am 22. September von 18.30 bis 20.30 Uhr im Alten Rathaus, Bachgasse 7, sollen auf Grundlage der bei in der ersten Veranstaltung gesammelten Ideen Workshops und Arbeitsgruppen mit verschiedenen Themenschwerpunkten eingerichtet werden. Mögliche Themen wären zum Beispiel die Entwicklung eines „genial regionalen Genusspakets“ mit Blick auf Direktversand in der Corona-Krise oder Veranstaltungen in der Region in der Zeit danach oder die Entwicklung und Förderung von Produkten mit hohem Identifikationsanker in den Gemeinden der „Blühenden Bergstraße“. Neben klassischen Produkten wie Wein und Obst sollen auch Entwicklungsmöglichkeiten für noch „untypische“ Bergstraßen-Produkte wie Heu, Kastanien, Mandeln, Trüffel, Tafeltrauben angesprochen werden.

Aufgrund der Corona-Bestimmungen ist die Teilnehmerzahl auf 25 Personen begrenzt. Es besteht Anmeldepflicht. Den Veranstaltungsort und weitere Informationen erhalten die Teilnehmer bei Anmeldung zugesandt. Anmeldungen und Rückfragen: Verein "Blühende Bergstraße", Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel. 06201/2595890.

Informationen zum Verein „Blühende Bergstraße“:

Bernhard Ullrich
Tel. (06201) 2 59 58 90
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.bluehende-bergstrasse.de