Feiern im Doppelpack: Tag der offenen Tür der DLRG Hemsbach und 50 Jahre Wiesensee

Geschrieben von Michael Stuhlmüller & Heike Pressler am . Veröffentlicht in Aktuelles

Am Wochenende des 21. und 22. Juli heißt es Feiern im Doppelpack: Dann nämlich lädt die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) Hemsbach wieder zum Tag der offenen Tür und zum Sommernachtsfest an den Wiesensee ein. Und dazu werden gemeinsam mit der Stadt Hemsbach auch noch 50 Jahre Wiesensee gefeiert – mit einem Konzert der „Flower Power Men“ am Samstagabend vor dem traditionellen Fackelschwimmen.

DLRG informiert

Im Rahmen des Tages der offenen Tür können sich die Besucher samstags ab 11 Uhr und sonntags ab 10 Uhr über die Arbeit der DLRG in den Bereichen Ausbildung, Wasserrettungs- und Wachdienst sowie über die Jugendarbeit informieren, und das live direkt vor Ort. Natürlich wird auch für das leibliche Wohl in Form diverser Leckereien vom Grill oder aus der Kuchentheke gesorgt sein. Auch die von der Jugendabteilung organisierte Tombola wurde in diesem Jahr wieder von zahlreichen lokalen Unternehmen reich bestückt und wartet mit so manchem Schatz auf die Gewinner.

Live-Konzert der „Flower Power Men“

Am Samstagabend ab 19.30 Uhr ist dann Livemusik angesagt: Anlässlich des 50. Jubiläums des Freibads Wiesensee hat die Stadt Hemsbach die „Flower Power Men“ eingeladen. Rainer Schindler und Adax Dörsam lassen das mit einer einmaligen musikalischen Epoche verbundene Lebensgefühl einer ganzen Generation wiederkehren. Mal gefühlvoll, mal fetzig: So präsentieren sich die „Flower Power Men“ mit den Hits der Beatles, Stones, Bob Dylan, Beach Boys, CCR, Monkees, Simon & Garfunkel, Flower Power Songs und, und, und… - der Eintritt ist frei!

Zum Abschluss des Abends wird es dann mit dem Fackelschwimmen wieder romantisch. Die Verleihung der Schwimm- und Rettungsschwimmabzeichen der vergangenen Ausbildungssaison findet am Sonntag um 11 Uhr statt.

Die DLRG und die Stadt Hemsbach freuen sich, möglichst viele Interessierte zum Tag der offenen Tür am Wiesensee begrüßen zu dürfen. Bleibt nur noch, auf sommerliches Wetter zu hoffen!