Sie sind hier: Aktuell >> Kunst verbindet

 

Kunst verbindet – Kunst aus Hemsbach’s Partnerstädten in der „Galerie im Schloss“

 

Kunst verbindet, vergrößern

Hemsbach Kunst verbindet, Kunst bringt Menschen zusammen und Kunst schafft Begegnungen. Eine Begegnung der besonderen ART feiert die Hemsbacher „Galerie im Schloss“, wenn sie vom 28. Juli bis zum 26. August 2016 Künstlerinnen und Künstler aus Hemsbach’s Partnerstädten Bray-sur-Seine (Frankreich), Wareham (England) und Mücheln (Sachsen-Anhalt) „grenzenlos“ miteinander verbindet.

Diese freundschaftlichen Beziehungen bieten ein großes kommunikatives und kreatives Potenzial. Für Rainer J. Roth - Mitglied im Kuratorium der „Galerie im Schloss“ - Grund genug, unter dem Titel „Kunst verbindet“ eine Sonderausstellung zu initiieren, die es in dieser Form noch nicht gab und am Donnerstag, den 28. Juli 2016 Premiere feiert.

Die zwölf beteiligten Künstlerinnen und Künstler aus den Partnerstädten, werden über 30 Werke präsentieren, die vielen Bereichen der zeitgenössischen Kunst zuzuordnen sind. Corinne Riotte (Skulpturen) und Michel Kaluszynski (Öl- und Acrylmalerei) repräsentieren Bray und werden auch bei der Vernissage anwesend sein. Roger Lockey, Robert Mc Cleish und David Cole vom „Wareham-Art-Club“ konzentrieren sich bei ihren ausgewählten Arbeiten, die vorwiegend in der Aquarelltechnik entstanden sind, auf lokale Szenen ihrer Heimatstadt. Mit Anja Hoffmann (Aquarell), Jens König, Manuela Lietz, Sandy List (Acryl), Roland Psczelok (Tusche), Gabi Damnig und Hubert Storch (Fotografie) zeigen gleich sieben Künstler aus Mücheln ihre Werke

Zur Ausstellungseröffnung am Donnerstag, den 28. Juli 2016, um 19.00 Uhr laden die Künstlerinnen und Künstler sowie die Stadt Hemsbach in den Gewölbekeller im Rathaus, Schlossgasse 41 herzlich ein. Nach einem Grußwort von Hemsbachs Bürgermeister Jürgen Kirchner, werden Antje Polonio vom Partnerschaftsverein Hemsbach und Mücheln’s Bürgermeister Andreas Marggraf für die Partnerstädte sprechen. Die Ausstellung ist bis zum 26. August 2016 zu den üblichen Öffnungszeiten des Rathauses zu sehen.

© Rainer J. Roth - Mitglied im Kuratorium der „Galerie im Schloss“