Sie sind hier: Archiv 2014 >> Myrna

 

Hemsbach trauert um Myrna Gomes Maria.

 

Die Partnerschaft zwischen Hemsbach und Wareham verliert eine herausragende Führungsperson.
Am 26. Juli 2014 verstarb Myrna Gomes-Maria nach kurzer schwerer Krankheit in Wareham.

Für mehr als ein Jahrzehnt war sie im Vorstand der Wareham-Hemsbach-Society für die Verbindung zwischen den beiden Partnerstädten verantwortlich. Ein besonderer Höhepunkt in ihrer Amtszeit war das 25-jährige Jubiläum der Partnerschaft zwischen Wareham und Hemsbach, das 2012 sehr festlich in Wareham nachgefeiert wurde.

Myrna Gomes-Maria

Ein besonderes Anliegen war ihr die Wiederbelebung des Schüleraustausches zwischen den Schulen beider Städte, für die sie sich auch nach ihrem Rückzug als Vorsitzende des Vereins 2013 bis zum Schluss mit großer Energie einsetzte.
Zeit ihres Lebens war Myrna Gomes-Maria in vielen sozialen Bereichen engagiert. Für ihre vielfältigen Ehrenämter erhielt sie noch im April 2014 die besondere Auszeichnung als "Volonteer of the Year" in Wareham.
Durch ihre freundliche und offene Art war Myrna Gomes-Maria sehr beliebt und hatte auch hier in Hemsbach viele Freunde.

Aus Verbundenheit mit ihr und ihrem Wirken war eine kleine Delegation aus Hemsbach unter der Leitung von Bürgermeister Jürgen Kirchner zur Trauerfeier am 4. August 2014 nach Wareham gereist. Dies wurde von der Familie und den anwesenden Mitgliedern der Wareham-Hemsbach-Society dankbar aufgenommen.
In der Trauerfeier zeichneten ihre Kinder und Enkelkinder in bewegenden Worten und Bildern ihren Lebensweg nach. Dieser führte sie zunächst mit ihrer jungen Familie nach Australien und über England und Portugal später wieder zurück in ihre Heimat. Bei aller Trauer überwogen die Erinnerungen an die schönen Momente.

top