Sie sind hier: Archiv vor 2013 >> Frankreichaustausch 2011

 

Erfolgreicher Auftakt des Frankreichaustauschs 2011 mit Neufchâtel-en-Bray

 

Insgesamt 32 Schülerinnen und Schüler aus der Normandie waren in der Zeit vom 4. bis 13. Februar 2011 zu Gast in Hemsbach und Weinheim.

Die französischen Gäste haben sich alle sehr wohl in ihren deutschen Gastfamilien gefühlt und große Fortschritte in der deutschen Sprache gemacht. Dazu hat auch das abwechslungsreiche Programm beigetragen, das Fahrten nach Speyer, Worms und Mannheim vorsah.

In Speyer hielten die französischen Schülerinnen und Schüler Referate zu Martin Luther und der Reformation auf Deutsch, die durch Erfahrungen und Berichte der deutschen Schülerinnen und Schüler ergänzt wurden. So wurde unseren Gästen anschaulich das Nebeneinander von evangelischer und katholischer Konfession vor Augen geführt.
Auch in Worms war die Gruppe auf den Spuren Martin Luthers (Wormser Reichstag), sie besichtigten aber auch die jüdische Synagoge, das Raschi-Haus und das Nibelungenmuseum.
In Mannheim erfuhren sie bei einer Schlossführung Wissenswertes über den deutschen Barock sowie im Technoseum aufschlussreiche Details zur Technologiegeschichte.

Die bereits langjährige erfolgreiche Partnerschaft des Gymnasiums Hemsbach mit dem Lycée Georges Brassens in Neufchâtel-en-Bray in Zusammenarbeit mit der Dietrich-Bonhoeffer-Schule Weinheim konnte dieses Jahr fortgesetzt werden. Auch das Leitungsteam, Hilmar Kröger (Hemsbach) und Julia Knötschke (Weinheim) auf deutscher Seite sowie Jacques-Alain Pestel und Sandra Andreacchio auf französischer Seite waren vollauf zufrieden.

Beim Abschied am Sonntagmorgen überwog die fröhliche Stimmung, da der Gegenbesuch bereits Anfang Mai stattfinden wird.

Hilmar Kröger

Austauschüler in Neufchâtel

top