Am Wahlabend gibt es auch etwas zu lachen: “YOLO!” mit Kay Ray in der Kulturbühne Max

Geschrieben von Heike Pressler am . Veröffentlicht in Aktuelles

Wer am Wahlabend noch etwas zu lachen haben möchte, sollte es auf keinen Fall versäumen, in der Kulturbühne Max vorbeizuschauen. Dort ist um 19.30 Uhr nämlich Kay Ray mit seinem neuen Programm „YOLO!“ zu Gast. Zweifellos: Wer in seine Show geht, braucht Mut. Doch wer diesen Mut aufbringt, wird zu 100 Prozent belohnt: In „YOLO!“ schafft Kay Ray den Spagat zwischen Brachialsatire und Anspruch, zwischen Pop und tiefsinnigen Melodien. Kay Ray mag polarisieren – doch er liebt sein Publikum und das Publikum liebt ihn. Und das spürt man!

„Sich seiner eigenen Mauern im Kopf bewusst zu werden, versöhnt mich mit jenen, die ich einst als engstirnig abstempelte. Und von denen gab es in meinem Leben einige.“ Gewohnt ehrlich gewährt der Hamburger Zotenkasper Einblicke in sein Leben, erzählt über das, was ist, was war und was sein könnte. Nach wie vor nimmt der selbsternannte Edel-Punk kein Blatt vor den Mund, im Kampf gegen Flachsinn und aufgesetzte Überheblichkeit!

 

Info: Kay Ray – „YOLO!“ am Sonntag, 24. September, 19.30 Uhr (Einlass 18.30 Uhr) in der Kulturbühne Max, Hildastraße 8. Karten im Vorverkauf (20 €, Abendkasse 22 €) gibt es im Bürgerbüro der Stadt Hemsbach, Schlossgasse 41; bei Schreibwaren Bäurle-Utech, Hemsbach, Bachgasse 66 (nur gegen Barzahlung), und im Kartenshop der Diesbach Medien, Weinheim, Friedrichstraße 24. Infos und Ticket-Hotline: Tel. 06201/707-68, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.